Was ist Ergotherapie

Ergotherapie  ist eine medizinische Behandlungsform, die Menschen mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit unterstützt. Sie umfasst Behandlungen bei Patienten aus allen medizinischen Bereichen Ziel der Ergotherapie ist es, durch den Einsatz von Aktivitäten, Betätigung und Umweltanpassungen dem Menschen eine größtmögliche Handlungsfähigkeit im Alltag,

 

Lebensqualität und Teilnahme zu ermöglichen. Den Menschen soll es ermöglicht werden für sie bedeutungsvolle Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer Umwelt durchführen zu können. Zu dem Angebot der Ergotherapie gehören Behandlungen und Therapien von Kindern und Erwachsenen. Ergotherapie hilft und begleitet Menschen, die durch eine Krankheit, Behinderung oder Alter in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind und Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben haben.

 

Bei Erwachsenen befasst sich die Ergotherapie bei Schädigungen des Nervensystems, wie z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder bei chronischen neurologischen Erkrankungen ( Parkinson, MS… ). Weitere Behandlungsfelder gibt es bei psychiatrischen, orthopädischen, geriatrischen und auch rheumatologischen Erkrankungen. Bei Kindern kommt die Ergotherapie z.B. zum Einsatz  bei ADHS, Lese- und Rechenschwäche, Entwicklungsstörungen. Ergotherapie ist eine vom Arzt verordnete und überwachte Heilmethode.

 

„ Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit." Arthur Schopenhauer

Haben Sie fragen?

Wenn Sie gerne mehr über uns erfahren möchten oder spezielle Fragen haben, rufen Sie                            uns an unter der Rufnummer: 06781/508755 oder nutzen Sie unser.